MTN Rando Tour Salomon - Les Arcs

Online Registrierung

Anmeldebedingungen

Diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für Skitestveranstaltungen („Skitest“). Durch die Teilnahme am Skitest akzeptiert der/die Teilnehmer/in (der/die „Teilnehmer/in“ oder „Sie“) diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen (die „Bedingungen“) vollständig. Bitte lesen Sie diese Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie am Skitest teilnehmen. Wenn Sie den Bedingungen nicht zustimmen, können Sie nicht am Skitest teilnehmen. 

Der Skitest wird von Amer Sports Austria GmbH, einer Gesellschaft nach österreichischem Recht mit Geschäftssitz in A-5082 Grödig, Göllstraße 24 durchgeführt (der „Veranstalter“). Der Veranstalter ist ein Tochterunternehmen der Amer Sports Group. 


1.     Die von dem/der Teilnehmer/in im jeweiligen Test- oder Anmeldeformular bereitgestellten Informationen müssen richtig und vollständig sein. Insbesondere müssen die Informationen zu skifahrerischem Können, Gewicht, Größe, Alter und Schuhgröße richtig sein. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die Bindungseinstellung der Skier, die Ihnen für den Skitest zur Verfügung gestellt werden („Testskier“), anhand der von Ihnen bereitgestellten Informationen visuell im Einstellungsfenster durchgeführt wird. Sie sind sich bewusst, dass falsche Informationen zu einer falschen Bindungseinstellung bei den Testskiern führen können und dies mit einem erhöhten Risiko für Unfälle und Verletzungen verbunden ist. Sie verpflichten sich, keine Anpassungen an der Bindung der Testskier vorzunehmen.

2.     Der Skitest ist für Personen ab 16 Jahren. Wenn der/die Teilnehmer/in jünger als 18 Jahre, aber mindestens 16 Jahre alt ist, kann er/sie nur mit der Zustimmung seiner/ihrer gesetzlichen Vertreter am Skitest teilnehmen. Die Zustimmung durch die gesetzlichen Vertreter kann nur durch Vorlage ihres gültigen Personalausweises erteilt werden.

3.    Vor Annahme der Testskier muss der/die Teilnehmer/in als Sicherheit einen amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein usw.) oder eine sonstige Sicherheit hinterlegen, die ihm/ihr nach ordnungsgemäßer Rückgabe der Testskier zurückgegeben wird. Der Veranstalter erstellt eine Kopie des amtlichen Lichtbildausweises einschließlich eines Fotos des Teilnehmers/der Teilnehmerin zur Identifikation des Teilnehmers/der Teilnehmerin während des Skitests. 

4.     Die Testskier werden dem/der Teilnehmer/in zu Testzwecken übergeben. Die geliehenen Testskier werden auf Ihr eigenes Risiko verwendet. Der/Die Teilnehmer/in muss sein/ihr Skiverhalten an seine/ihre Fähigkeit anpassen, alle anderen Skipistennutzer berücksichtigen und Gefahren vermeiden. Der/Die Teilnehmer/in wird nicht in müdem Zustand oder unter dem Einfluss von Alkohol oder Medikamenten Ski fahren. Darüber hinaus wird der/die Teilnehmer/in die Warnungen im jeweiligen Skigebiet beobachten und sich mit den entsprechenden Skipistenbedingungen und möglichen Hindernissen vertraut machen.

5.     Der/Die Teilnehmer/in bestätigt, dass er/sie die Testskier, einschließlich der Bindung, in unbeschädigtem, ordnungsgemäßem und gebrauchsfähigem Zustand erhalten hat. Der/Die Teilnehmer/in verpflichtet sich, die Skier sorgfältig zu behandeln und für Schäden oder den Verlust aufzukommen. Die Skier können nur innerhalb des für die Veranstaltung vorgesehenen Bereichs verwendet werden. Der/Die Teilnehmer/in wird die Skier unter keinen Umständen auf sandigem, felsigem, Beton- oder ähnlichem Boden nutzen.

6.    Der/Die Teilnehmer/in wurde über den Gebrauch der Bindung der Testskier informiert. Skibindungen reduzieren das Verletzungsrisiko, können es jedoch nicht vollständig ausschließen. Der/Die Teilnehmer/in weiß, dass 

keine Bindung sich in allen vorhersehbaren Situationen mit vollständiger Sicherheit löst. 

Er/Sie ist sich darüber hinaus bewusst, dass die Bremswirkung der integrierten Skibremse beim Skifahren in Tiefschnee nicht ausreichend ist.

7.     Wenn die Testskier oder die Bindung der Testskier während des Gebrauchs nicht ordnungsgemäß funktionieren, muss der/die Teilnehmer/in die Testskier sofort zurückgeben. 

8.     Der/Die Teilnehmer/in muss die Testskier auf Anfrage sofort zurückgeben. Andernfalls verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in, die Testskier spätestens zu der im Testformular angegebenen Rückgabezeit zurückzugeben.

9.     Der/Die Teilnehmer/in darf die Testskier nicht an Dritte weitergeben. Gibt der/die Teilnehmer/in die Testskier an einen Dritten weiter, haftet er/sie für alle – selbst zufällige – Schäden, die nicht eingetreten wären, wenn der/die Leihnehmer/in die Testskier behalten hätte.

10.    Für Alpine-Testskier:

10.1    Der/Die Teilnehmer/in bestätigt, dass die im Bindungssystem der Testskier eingestellten Werte dem von ihm/ihr angegebenen Z-Wert entsprechen. 

10.2    Bindungseinstellungen über dem Wert Z-12 entsprechen nicht dem Standard und werden daher nur auf ausdrückliche schriftliche Anfrage des Teilnehmers/der Teilnehmerin und auf sein/ihr eigenes Risiko eingestellt. 

11.    Für Touren-Testskier

    Das Bindungssystem für die Touren-Testskier ist standardmäßig auf „M“ eingestellt. Eine andere Einstellung erfolgt nur auf ausdrückliche schriftliche Anfrage des Teilnehmers/der Teilnehmerin. 

12.    Haftung

    Der/Die Teilnehmer/in ist sich bewusst, dass Skifahren Gefahren birgt und VERLETZUNGEN und TOD zur Folge haben kann. 

Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich freiwillig damit einverstanden, alle Risiken bezüglich Tod und Verletzungen ausdrücklich zu akzeptieren, die durch das Betreiben dieser Art von Sport oder auf jegliche Weise durch seine/ihre Teilnahme an einem Skitest eintreten könnten. 

DER/DIE TEILNEHMER/IN VERPFLICHTET SICH, ALLE NOTWENDIGEN VORKEHRUNGEN ZU TREFFEN, UM SICH ODER ANDERE NICHT IN SITUATIONEN ZU BRINGEN, DIE SEINE/IHRE SICHERHEIT ODER DIE SICHERHEIT DRITTER GEFÄHRDEN KÖNNEN. IN DIESER HINSICHT VERPFLICHTET SICH DER/DIE TEILNEHMER/IN INSBESONDERE:

- SCHUTZAUSRÜSTUNG ZU TRAGEN, 

- ALLE SICHERHEITSREGELN ZU BEFOLGEN, DIE GEGEBENENFALLS FÜR DIE ANWENDUNG ODER DIE UMWELT GELTEN.

Darüber hinaus verpflichtet sich der/die Teilnehmer/in, die Anweisungen des Veranstalters während des Skitests zu befolgen. 

In Kenntnis des Vorstehenden verpflichten Sie sich, die Eigentümer, Hersteller und Händler der bereitgestellten Testausrüstung, einschließlich SALOMON SAS, ATOMIC Austria GmbH, verbundene Unternehmen, insbesondere in Österreich, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Norwegen, Schweden, der Schweiz, die Erfüllungsgehilfen und Vertreter, die gesetzlichen Vertreter und Rechtsnachfolger (nachfolgend „Anbieter“ genannt) von jeglicher Haftung für Verletzungen, Tod, finanzielle und sonstige Schäden, die sich aus Ihrer Teilnahme am Test und/oder dem Gebrauch der Testprodukte ergeben, freizustellen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, wenn die Anbieter vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln oder für Schäden, die aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen und auf eine fahrlässige Pflichtverletzung des Anbieters zurückzuführen sind. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht in Fällen der zwingenden gesetzlichen Haftung (insbesondere gemäß dem geltenden Produkthaftungsgesetz).

13.    Es wird empfohlen, dass der/die Teilnehmer/in über gültige und ausreichende Versicherungen verfügt, einschließlich einer persönlichen Garantie (einschließlich Arztkosten, Invaliditätsrente oder -kapital, Rückführung, Krankenhaus usw.), Rückführung, falls erforderlich, und Haftpflicht gegenüber Dritten.

14.    Datenschutz

Personenbezogene Daten stehen unter der Kontrolle des Veranstalters. Die Datenschutzrichtlinie des Veranstalters finden Sie unter www.atomic.com/de-at/datenschutzerklaerung („Datenschutzrichtlinie“).

Durch die Teilnahme am Skitest akzeptieren Sie die Datenschutzrichtlinie und erklären sich damit einverstanden, dass alle personenbezogenen Daten, wie unter anderem Name, Adresse, Größe, Gewicht, Ausweiskopie, Foto, Kopie der Unterschrift des Teilnehmers/der Teilnehmerin usw., die im Zusammenhang mit dem Skitest bereitgestellt werden, vom Veranstalter und/oder einem Dritten, der für den Veranstalter tätig ist, registriert und verarbeitet werden. Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Verwaltung des Skitests verarbeitet und können an Dritte weitergegeben werden, soweit dies für die Durchführung des Skitests erforderlich ist. 

Vorbehaltlich Ihrer Einwilligung kann der Veranstalter Ihre personenbezogenen Daten auch verwenden, um Ihnen Werbeinformationen und Angebote per E-Mail, SMS oder mit anderen digitalen Nachrichten zu senden. Wenn personenbezogene Daten an Dritte außerhalb des EWR weitergegeben werden, gewährleistet der Veranstalter einen angemessenen Schutz der Daten gemäß den zwingenden geltenden gesetzlichen Vorschriften. 

Anfragen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich des Widerrufs der Einwilligung, Einzelheiten zu den gespeicherten Informationen sowie Anfragen zur Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten, können an die E-Mail-Adresse [email protected] gesendet werden.

15.    Sonstiges

Soweit es nach geltendem zwingendem Recht nicht verboten ist, unterliegen diese Bedingungen den Gesetzen von Österreich.